5. future!publish: Berlin – 30./31. Januar 2020

future!publish – Blog

Gewinnen Sie eine Übernachtung in Berlin / Die Kurt Wolff Stiftung auf der future!publish 2020

Das Team der future!publish wünscht Ihnen und Ihren Kolleg*innen eine frohe, besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Als kleines Geschenk zu den Feiertagen verlosen wir auch in diesem Jahr unter allen Ticketbuchungen bis zum 21. Dezember 2019 eine Übernachtung im Mercure Hotel MOA in Berlin für die future!publish 2020. Buchen Sie Ihr Ticket und nehmen Sie an der Verlosung teil!

Außerdem freuen wir uns, Ihnen die Kurt Wolff Stiftung als neue Partnerin der future!publish vorstellen zu dürfen! Die Kurt Wolff Stiftung wird am 31. Januar 2020 eine Podiumsdiskussion zum Thema Bibliodiversität der Zukunft? ausrichten.

Denn nicht erst seit diesem Jahr wird deutlich: Monopolisten und Großkonzerne dominieren immer stärker die deutschsprachige Literaturlandschaft. Was haben Auslistungen bei Barsortimentern, Verdrängung unabhängiger Buchhandlungen zugunsten großer Handelsketten und Insolvenzen wichtiger Akteur*innen der Branche für Konsequenzen? In Kooperation mit der Kurt Wolff Stiftung zur Förderung einer vielfältigen Verlags- und Literaturszene beschäftigt sich die future!publish 2020 mit diesen dringenden Themen der Branche. Britta Jürgs, Verlegerin des AvivA Verlags und Vorsitzende der Kurt Wolff Stiftung, spricht mit Nina Wehner (Buchhandlung Die Buchkönigin und Mitglied im Zusammenschluss Neuköllner Buchläden gegen Rechtspopulismus und Rassismus) und Jörg Sundermeier (Verbrecher Verlag und Vorstand der Kurt Wolff Stiftung) zur Frage der Bibliodiversität. Dabei erarbeiten sie Lösungsvorschläge, um den kommenden Herausforderungen im Literaturbetrieb gegenüberzutreten.

Nehmen Sie als unabhängiger Verlag mit bis zu 5 Mitarbeiter*innen teil am bedeutendsten deutschsprachigen Branchenkongress und sichern Sie sich ein limitiertes Sonderticket für kleine und unabhängige Verlage zum Preis von 249 Euro netto. Die Zahl der Tickets ist auf 20 Stück limitiert. Sichern Sie sich schnell Ihre Eintrittskarte und nehmen Sie teil an inspirierenden Vorträgen, produktiven Workshops und kreativen Barcamp-Sessions!


Early-Bird-Tickets


+++ Newsticker +++ Das Programm der future!publish ist (fast) vollständig! Werfen Sie einen Blick hinein und sichern Sie sich Ihr Ticket für den wichtigsten Kongress der deutschsprachigen Buchbranche zum Preis von 690 Euro netto! +++ Newsticker +++


Für die future!publish 2020 anmelden können Sie sich über unsere Ticketseite oder per E-Mail an info@futurepublish.berlin.

 

Ihr Team der future!publish
Annika Grützner, Linda Papke und Mathias Voigt

#fpbln20

Letzte Chance auf Ihr Early-Bird-Ticket! / Neue Programmpunkte auf der future!publish 2020

Unser Programm füllt sich mit spannenden Veranstaltungen und ist nun fast vollständig. Nutzen Sie die letzte Chance auf ein Ticket zum Early-Bird-Preis von 590 Euro netto!

GreenPublishing und neue Arbeitsweisen sind in diesem Jahr wichtige Themen auf der future!publish. Anke Oxenfarth vom Oekom Verlag erklärt in ihrem Vortrag Green Publishing – Ideen für grünere Seiten, welche Strategien die Branche auf dem Weg zu nachhaltigen Produktionsprozessen verfolgen kann. Außerdem neu im Programm: Destroy with joy – der Organisations-Hack. Ein interaktiver Workshop zur Neugestaltung von Verlagsstrukturen. In diesem Workshop erklären der Unternehmensberater Erhardt Heinold und Mathias Voigt, Geschäftsführer von Literaturtest, wie sich Verlage an aktuelle Entwicklungen anpassen und kreative Lösungen für Herausforderungen finden können.

Werfen Sie einen Blick in unser spannendes, vielseitiges Programm und sichern Sie sich ein Ticket zum Early-Bird-Preis von 590 Euro netto zu erhalten. Bis zum 30. November 2019 sind diese Tickets verfügbar, nutzen Sie die letzte Chance!

Für unabhängige Verlage und Buchhandlungen mit bis zu 5 Mitarbeiter*innen bieten wir auch in diesem Jahr das limitierte Sonderticket Kleinverlage an. Zum unschlagbaren Preis von 249 Euro netto können Sie ein Ticket für die future!publish 2020 erhalten. Die Zahl der Tickets ist auf 20 Stück limitiert. Sichern Sie sich schnell Ihre Eintrittskarte und nehmen Sie teil an inspirierenden Vorträgen, produktiven Workshops und kreativen Barcamp-Sessions!

Early-Bird-Tickets


+++Newsticker++ Zum ersten Mal findet auf der future!publish ein Barcamp statt. Bringen Sie eigene Themen und Fragestellungen mit zum Kongress. Nutzen Sie die Chance, Ideen mit spannenden Akteur*innen der Branche zu entwickeln und zu diskutieren. Gestalten Sie Ihre eigene Agenda! +++Newsticker++


Für die future!publish 2020 anmelden können Sie sich über unsere Ticketseite oder per E-Mail an info@futurepublish.berlin.

 

Ihr Team der future!publish
Annika Grützner, Linda Papke und Mathias Voigt

#fpbln20

Unsere Referent*innen stellen sich vor – heute: Annika Bennett

Annika Bennett hält am 30. Januar um 15:15 Uhr einen Vortrag zum Thema „Die Öffnung des Elfenbeinturms“ – Wie sich angelsächsische Wissenschaftsverlage einem breiteren Publikum erschließen.

Traditionell haben sich Wissenschaftsverlage an eine speziell definierte Leserschaft gewandt; in Zeiten von OA, schrumpfenden Bibliotheksbudgets und einer Demokratisierung von Informationen müssen sie sich neu erfinden. Annika Bennett erläutert diese Entwicklung anhand von Beispielen und Einblicken diverser Verlage.

Annika BennettWer bist Du?

Ich bin eine Deutsche, die seit vielen Jahren in Großbritannien lebt und kleine und große wissenschaftlichen Verlage vor allem im Bereich Digitales Publizieren vielseitig unterstützt. Ich sehe mich auch als eine Brücke zwischen den deutschen und englischsprachigen Märkten und als Übersetzerin unterschiedlicher (Verlags-)Kulturen

Warum unterstützt Du die future!publish als Referentin?

Ich möchte mit neuen Einblicken und Eindrücken zum Gelingen der Konferenz beitragen und einen internationalen Blickpunkt einbringen, der neue Impulse setzen und zukünftige Entwicklungen im Ausland beleuchten kann.

Was wünschst Du Dir von der future!publish oder was erhoffst Du Dir von ihr?

Ich möchte in eine Ideenaustausch über derzeitige und zukünftige Trends und Herausforderungen der Buchbranche treten, um innovative Strategien zu entwickeln und um mit Vorreitern und Trendsettern der Branche zu netzwerken.

Welche Entwicklungen und/oder Trends in der Verlags-, Kultur- und Kreativwirtschaft allgemein findest Du besonders spannend?

Der Blick über den Tellerrand in vielerlei Hinsicht: durch Globalisierung, neue Businessmodelle und -ideen, Diversifizierung von Inhalten und Strategien und die gegenseitige Befruchtung mit benachbarten (und anderen) Branchen erweitern die Vielfalt machen die Verlagsbranche interessanter und vielseitiger als sie es jemals gewesen ist. An dieser Trendwende teilzuhaben und sie aktiv zu gestalten finde ich extrem spannend.

Unsere Referent*innen stellen sich vor – heute: Peter Felixberger

Peter Felixberger hält am 30 Januar um 14:15 Uhr einen Vortrag zum Thema „Klappe die Dritte – ein Verlag wird dekonstruiert und neu zusammengebaut“

Teil 3 und Ende: auf zwei vergangenen future!publish Kongressen erzählte Peter Felixberger, Programmgeschäftsführer von Murmann Publishers, davon, wie der Murmann Verlag auf den Kopf und dann wieder auf die Füße gestellt wurde, welche Fortschritte der Umbau zwischenzeitlich gemacht hatte und wohin die Reise noch gehen sollte. Wo steht der Verlag jetzt, am Ende seiner 5-jährigen Transformation? Erfahrungen, Fakten, Perspektiven.

Wer bist Du?

Grenzgänger

Warum unterstützt Du die future!publish als Referent?

Grenzgänger suchen neue Grenzen.

Was wünschst Du Dir von der future!publish oder was erhoffst Du Dir von ihr?

Grenzgänger suchen neue Grenzen und andere Grenzgänger.

Welche Entwicklungen und/oder Trends in der Verlags-, Kultur- und Kreativwirtschaft allgemein findest Du besonders spannend?

Kollaborative Geschäfts- und Sharingmodelle
Kooperative Produktentwicklung
Konzentrierte Kommunikation

Unsere Referent*innen stellen sich vor – heute: Clarissa Niermann

Clarissa Niermann hält am 31. Januar um 9:30 Uhr einen Workshop zum Thema Gestalten für die Zielgruppe: Moodboarding

In dem Workshop erarbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer anhand von Zeitschriften, Videos und Online-Beispielen detaillierte Moodboards als Benchmark für die Adressierung der jeweiligen Target Group.

Clarissa Niermann

©Sasha Venturi

Wer bist Du?

Ich bin Clarissa Niermann, Online Marketing Managerin bei der Kreativagentur Bilandia. Die Frage, wen wir online wo und auf welche Art mit unserem Content ansprechen, beschäftigt mich tagtäglich in meiner Arbeit. Dabei ist die zielgruppengerechte Gestaltung der Werbebotschaften entscheidend und besonders spannend.

Warum unterstützt Du die future!publish als Referentin?

Ich freue mich auf die Möglichkeit gemeinsam kreativ zu werden, dabei neue Erkenntnisse aus den entstandenen Benchmarks zu gewinnen und sich anschließend über die Ergebnisse auszutauschen.

Was wünschst Du Dir von der future!publish oder was erhoffst Du Dir von ihr?

Denkanstöße, Einblicke und den berühmten Blick über den Tellerrand zu aktuellen Themen, die die Branche beschäftigen.

Welche Entwicklungen und/oder Trends in der Verlags-, Kultur- und Kreativwirtschaft allgemein findest Du besonders spannend?

Als Onlinerin verfolge ich besonders die Entwicklung der verschiedenen Social Media-Plattformen und bin sehr gespannt, wie sich die verschiedenen Story- und Videoformate weiter in den Zielgruppen durchsetzen werden.

Unsere Referent*innen stellen sich vor – heute: Katharina Michael und Laura Reichert

Katharina Michael und Laura Reichert halten am 31. Januar einen Vortrag zum Thema „Corporate Podcasts – Das neue Allheilmittel für Buchverlage?“

Als Audience Managerinnen der Pengiun Verlage haben Katharina Michael und Laura Reichert einen Podcast ins Leben gerufen. Seitdem werden Ihnen immer wieder die gleichen Fragen gestellt: Bringt das alles was? Lohnt sich der Aufwand? Wie kann ein Bücherpodcast monetarisiert werden und wie misst sich der Erfolg? Diese Fragen beantworten sie in ihrem Vortrag und diskutieren gemeinsam mit dem Publikum über den Mehrwert der Podcast-Entwicklung.

Wer seid Ihr?

Wir sind Katharina und Laura und zusammen bilden wir die Abteilung Audience Management der Penguin Verlage bei der Verlagsgruppe Random House, die vielleicht kleinste Abteilung des Hauses. Wir stellen unsere Leser in den Mittelpunkt und sind immer auf der Suche nach neuen Inspirationen.

Warum unterstützt Ihr die future!publish als Referent*innen?

Die future!publish bringt interessante Köpfe der Buchbranche zusammen und wir freuen uns, ein Teil davon sein zu dürfen.

Was wünscht Ihr Euch von der future!publish oder was erhofft Ihr Euch von ihr?

Wir freuen uns auf einen interessanten und ehrlichen Austausch, spannende Anregungen und hoffentlich viel Neues zu entdecken!

Welche Entwicklungen und/oder Trends in der Verlags-, Kultur- und Kreativwirtschaft allgemein findet Ihr besonders spannend?

Die Vielzahl an Entwicklungen im Bereich Audio, insbesondere voice technology, auch den allgemeinen Trend hin zur Endkundenorientierung in der Verlagsbranche finden wir spannend.

 

Der Deutsche Buchtrailer Award geht in die dritte Runde! / Sonderpreis für Kinder- und Jugendbuchtrailer

Wir freuen uns, im Rahmen der future!publish 2020 wieder den Deutschen Buchtrailer Award auszuschreiben!
Film ist eines der suggestivsten Mittel, um auf Autor*innen und ihre Bücher aufmerksam zu machen. Die Faszination fürs Kino scheint ungebrochen, Bewegtbild gehört zu den beliebtesten Formaten im Web. Buchtrailer sind für Autor*innen, Verlage und auch Buchhandlungen ein spannendes Medium, um Neuerscheinungen sichtbar zu machen. Der Deutsche Buchtrailer Award würdigt die zunehmende Bedeutung der Trailer und zeichnet Buchtrailer von besonderer Qualität und Anspruch in ihrer technischen, inhaltlichen und gestalterischen Umsetzung aus.

Verliehen wird der Deutsche Buchtrailer Award von future!publish, dem Verlag duotincta und dem Landesverband Berlin-Brandenburg des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Der Gewinnertrailer wird auf der future!publish 2020 ausgezeichnet, die am 30./31. Januar 2020 in Berlin stattfindet.

Eine fachkundige und bunt gemischte Jury kürt den besten Buchtrailer aus dem Jahr 2019. Mit dabei sind u. a. der Filmproduzent und Autor Wolfgang Mueller („Barry Films“), der Geschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels Berlin-Brandenburg Detlef Bluhm sowie Gabriele Schmidle (Leitung Marketing & Werbung/Literaturfilm bei der Agentur Literaturtest).

Early-Bird-Tickets


+++ Newsticker +++ future!publish 2020: jetzt schnell sein und Early-Bird-Tickets sichern – Themen u. a.: Zielgruppenerschließung für Wissenschaftsverlage, agile Unternehmensstrukturen, Serienentwicklung in der Buchbranche, New Work im Literaturbetrieb! +++ Newsticker +++


Der Gewinnertrailer wird eine Woche lang in allen 12 Kinos der Yorck Kinogruppe gezeigt (entspricht einer Medialeistung von 5.000 Euro). Die Yorck Kinogruppe ist der größte Kinobetreiber Berlins. Die Produzenten des zweitplatzierten Films erhalten einen Gutschein für die Produktion und Distribution eines LiteraturfilmExpress-Buchtrailers im Wert von 800 Euro. Der Preis für die Plätze 3 bis 5: ein Gutschein für die Distribution eines Trailers auf eine Vielzahl „buchaffiner“ Internetplattformen im Wert von je 300 Euro.

Teilnehmen können alle Autor*innen, Verlage, Buchhandlungen und Produktionsfirmen aus dem deutschsprachigen Raum, die seit dem 1. Januar 2019 einen maximal einminütigen Buchtrailer erstellt haben, der online einsehbar ist.

Ab sofort können Trailer an info@futurepublish.berlin gesendet werden. Bitte reichen Sie lediglich den Weblink ein, unter dem das Video zu finden ist. Videodateien können nicht angenommen werden. Schicken Sie uns bitte ebenfalls die bibliografischen Angaben, das Genre, das Veröffentlichungsdatum und die Dauer des Videos. Die Frist für die Einreichung endet am 30. November 2019.

Ihr Team der future!publish

#fpbln20

Kontakt:
Literaturtest
Alte Jakobstr. 87/88
10179 Berlin
Tel. +49 (0)30-531 40 70-27
Fax +49 (0)30-531 40 70-99
futurepublish@literaturtest.de
http://futurepublish.berlin

future!publish 2020: Keynote von Luisa Neubauer und weitere spannende Programmpunkte!

Wir freuen uns, Ihnen die Keynote-Speakerin für die future!publish 2020 offiziell zu verkünden: Luisa Neubauer, Fridays-for-Future-Aktivistin und Autorin des Buches „Vom Ende der Klimakrise“ (Klett-Cotta, 2019) wird am Donnerstag, 30. Januar 2020 die Eröffnungsrede des Kongresses halten.
Getreu dem Motto GreenPublishing dreht sich in Berlin eine Menge um innovative Ansätze in Technik, Marketing und Verkauf sowie die Zukunft des Arbeitens in der Buchbranche. Hier sind weitere spannende Vorträge und Workshops aus unserem vorläufigen Programm:

future!sales

 

  • „Die Öffnung des Elfenbeinturms“ – Wie sich angelsächsische Wissenschaftsverlage einem breiteren Publikum erschließen
    mit Annika Bennett von Gold Leaf
  • Corporate Podcasts – Das neue Allheilmittel für Buchverlage?
    mit Laura Reichert und Katharina Michael von Random House
  • Future!sales – Bereit für die Zukunft?
    mit Yvonne de Andrés von Heuschmid und Partner Consult
  • Sammeln war gestern – Gestalten ist heute! Öffentliche Bibliotheken im Spannungsfeld von Prozessoptimierung, Digitalisierung und verändertem Nutzungsverhalten
    mit Jörg Pieper, Tanja Schirn und Kurt Sinske von Hugendubel Fachinformationen GmbH


future!marketing

 

  • Gestalten für die Zielgruppe: Moodboarding
    mit Clarissa Niermann von Bilandia
  • Serienentwicklung in der Buchbranche
    mit Hendrik Gerstung von Audible
  • „Influence!“ – Influencermarketing
    mit Alina Ludwig
  • Wir sind 85.000 kluge Köpfe – die wbg Community Plattform
    mit Tom Erben von wbg


future!work

  • Agil arbeiten im nicht-agilen Kontext. Ein Blick in die agile Praxis am Beispiel von tolino media
    mit Edgar Rodehack und Hermann Eckel von tolino
  • New Work – Querdenker*innen von starren Strukturen befreien
    mit Okke Schlüter und Studierenden der Hochschule für Medien Stuttgart
  • Nachhaltigkeit in der Verlagsarbeit
    mit Anke Oxenfahrt vom Oekom Verlag


future!innovation

  • Publishing Machine-Generated Research Content
    mit Henning Schoenenberger von Springer Nature
  • Wie Sie mit Business Development Innovations- und Entwicklungsfähigkeit Ihres Unternehmens gezielt steuern
    mit Christian Eichhorn von Mensch und Wandel
  • „Klappe die Dritte – ein Verlag wird dekonstruiert und neu zusammengebaut“
    mit Peter Felixberger von Murmann


Werfen Sie einen Blick in das aktuelle Programm der future!publish und sichern Sie sich noch bis zum 31. Oktober Ihr Early-Early-Bird-Ticket zum Preis von 490 Euro netto.

Early-Bird-Tickets


+++Verleihung des 3. Deutschen Buchtrailer Awards+++


Ein Highlight der future!publish ist auch wieder die Verleihung des 3. Deutschen Buchtrailer Awards. Ausgelobt wird der Preis von future!publish, dem Verlag duotincta und dem Landesverband Berlin-Brandenburg des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels
. Der Gewinnertrailer wird eine Woche lang in allen 12 Kinos der Yorck Kinogruppe gezeigt. Die Einreichungsfrist startet am 1. November 2019.



Für die future!publish 2020 anmelden können Sie sich über unsere Ticketseite oder per E-Mail an info@futurepublish.berlin.

 

Ihr Team der future!publish
Annika Grützner, Linda Papke und Mathias Voigt

#fpbln20

Unsere Referent*innen stellen sich vor – heute: Alina Ludwig

Alina Ludwig hält am 31. Januar um 13:15 Uhr einen Vortrag zum Thema Unterschätzen wir die Influencer? Wie wir die Kraft der Marketingdisziplin optimal nutzen können.

In ihrem Vortrag zeigt Expertin Alina Ludwig, wie vielfältig die deutsche Influencer-Landschaft heute ist und warum ihre Kraft noch immer von vielen unterschätzt wird. Zudem erfahren die Zuhörer, was bei der Zusammenarbeit mit Influencern zu beachten ist und welche neuen Trends und Entwicklungen die Branche bewegen.

Alina Ludwig

©Barbara Gandenheimer

Wer bist Du?

Ich bin Alina, Markenstrategin aus Köln und leidenschaftliche Podcasterin. Aktuell beschäftige ich mich intensiv mit dem Thema Influencer Marketing und habe im Oktober 2019 ein Buch zu der Frage veröffentlicht, wie Marken und Influencer erfolgreich zusammenarbeiten können.

Warum unterstützt Du die future!publish als Referentin?

Ich habe in diesem Jahr mein erstes Buch geschrieben und dabei einige Erfahrungen gemacht – insbesondere im Bereich Marketing – die ich sehr gerne teilen und diskutieren möchte. In meinen Augen kann das Influencer Marketing ein einzigartiger Hebel für die Branche sein – wenn es richtig angewendet wird. Ich freue ich mich daher sehr, als Referentin noch tiefer in die Branche einzutauchen und meine Erkenntnisse zu präsentieren

Was wünschst Du Dir von der future!publish oder was erhoffst Du Dir von ihr?

Ich erhoffe mir ein breiteres Verständnis für die Entwicklungen und Herausforderungen der Buch- und Verlagsbranche. Außerdem freue ich mich auf persönliche Gespräche und einen bereichernden Austausch mit Menschen aus meinem Netzwerk und vielen neuen Gesichtern. Bestimmt werde ich vielen von ihnen die Frage stellen, welche Rolle Influencer in ihrer persönlichen Arbeit bereits einnehmen und wie sie ihren Einfluss auf die Branche einschätzen.

Welche Entwicklungen und/oder Trends in der Verlags-, Kultur- und Kreativwirtschaft allgemein findest Du besonders spannend?

Das Thema Self-Publishing finde ich sehr spannend und freue mich auf unterschiedliche Perspektiven zu diesem Aspekt. Wenn heute jeder, mit einfachen Mitteln, zum Sender werden kann, bedeutet das einerseits eine neue Vielfalt in der Kultur- und Kreativwirtschaft – neue Akteure, Kanäle und Vertriebswege – aber auch ungeahnte Herausforderungen.
Außerdem freue ich mich auf einen Austausch zum Medium Podcast als relevantem Marketingkanal für die Buchbranche.

future!publish 2020: Ausblick auf das vorläufige Programm! Sichern Sie sich noch bis zum 31.10.2019 Ihr Early-Early-Bird-Ticket.


Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets für die future!publish am 30./31.01.2020 in Berlin! Noch bis zum 31. Oktober 2019 gilt unser Early-Early-Bird-Preis von 490 Euro netto. Auch 2020 gestalten hochkarätige Referent*innen vielfältige und spannende Veranstaltungen zu aktuellen Themen des Publizierens. Neu in diesem Jahr: Ein Barcamp bietet Ihnen als Teilnehmer*in des Kongresses die Möglichkeit, Ihre eigenen Ideen und Fragestellungen zu diskutieren. Werfen Sie einen Blick in unser vorläufiges Programm!

future!sales

  • „Die Öffnung des Elfenbeinturms“ – Wie sich angelsächsische Wissenschaftsverlage einem breiteren Publikum erschließen
    mit Annika Bennett von Gold Leaf
  • Corporate Podcasts – Das neue Allheilmittel für Buchverlage?
    mit Laura Reichert und Katharina Michael von Random House

future!marketing

  • Gestalten für die Zielgruppe: Moodboarding
    mit
    Clarissa Niermann von Bilandia
  • Serienentwicklung in der Buchbranche
    mit
    Hendrik Gerstung von Audible
  • „Influence!“ – Influencermarketing
    mit Alina Ludwig

future!work

  • Agil arbeiten im nicht-agilen Kontext. Ein Blick in die agile Praxis am Beispiel von tolino media
    mit
    Edgar Rodehack und Hermann Eckel von tolino
  • New Work
    mit Okke Schlüter und Studierenden der Hochschule für Medien Stuttgart
  • Sammeln war gestern – Gestalten ist heute! Öffentliche Bibliotheken im Spannungsfeld von Prozessoptimierung, Digitalisierung und verändertem Nutzungsverhalten
    mit
    Jörg Pieper, Tanja Schirn und Kurt Sinske von Hugendubel Fachinformationen GmbH

future!innovation

  • Publishing Machine-Generated Research Content
    mit Henning Schoenenberger von Springer Nature
  • Wie Sie mit Business Development Innovations- und Entwicklungsfähigkeit Ihres Unternehmens gezielt steuern
    mit Christian Eichhorn von Mensch und Wandel
  • „Klappe die Dritte – ein Verlag wird dekonstruiert und neu zusammengebaut“
    mit
    Peter Felixberger von Murmann

bar!camp
Erstmals bietet die future!publish die Möglichkeit, an einem Barcamp teilzunehmen, das parallel zu den Sessions stattfindet und in verschiedene Blöcke aufgeteilt sein wird, um auch zwischen dem Barcamp und den regulären Vorträgen und Workshops wechseln zu können. Teilnehmer*innen der future!publish gestalten hier eigene Sessions zu Fragestellungen, die sie bewegen und entwickeln Strategien, um aktuelle Entwicklungen in der Publishing-Branche zu nutzen.

Early-Bird-Tickets


+++Verleihung des 3. Deutschen Buchtrailer Awards+++


Ein Highlight der future!publish ist auch wieder die Verleihung des 3. Deutschen Buchtrailer Awards. Ausgelobt wird der Preis von future!publish, dem Verlag duotincta und dem Landesverband Berlin-Brandenburg des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels
. Der Gewinnertrailer wird eine Woche lang in allen 12 Kinos der Yorck Kinogruppe gezeigt. Die Einreichungsfrist startet im November. Alle Informationen zu den Kriterien werden noch bekanntgegeben.

 



Für die future!publish 2020 anmelden können Sie sich über unsere Ticketseite oder per E-Mail an info@futurepublish.berlin.

Ihr Team der future!publish
Annika Grützner, Linda Papke und Mathias Voigt

#fpbln20

Gründergeist trifft Branchenexpertise: Eisbrecher-Netzwerkabend am 26. September 2019 in Berlin in Kooperation mit future!publish

Am 26. September kommt der CONTENTshift startup club nach Berlin –
wir laden Sie herzlich zu diesem spannenden, produktiven Abend beim Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. ein!

Nutzen Sie die Möglichkeit, die Köpfe, Innovationen und Ideen von Start-ups kennenzulernen. Beim Eisbrecher-Netzwerkabend präsentieren ausgewählte Start-ups ihre Geschäftsideen für die Buchbranche in kurzen Pitches mit anschließender Fragerunde aus dem Publikum. Im Anschluss können Sie sich mit Vortragenden und Zuhörer*innen bei Drinks und Snacks in lockerer Atmosphäre austauschen. Profitieren Sie von spannenden Konzepten für Ihr Unternehmen und vernetzen Sie sich mit neuen Partner*innen! Mit dabei sind dieses Mal u. a. die Nachrichten-App newsadoo, das Storytelling-Autorentool Beemgee, das Berufsbildungsprojekt BücherboXX Berlin und lesio, die Leseproben-App zum Stöbern in aktuellsten E-Book-Veröffentlichungen.

Die future!publish, die Initiative CONTENTshift und der Landesverband Börsenverein Berlin-Brandenburg laden Sie zu einem Abend ein voll kreativer Ideen, interessantem Austausch und neuen Kontakten.


Sind Sie beim Eisbrecher-Netzwerkabend dabei? Melden Sie sich an unter:
startup@boev.de.
Die Veranstaltung ist kostenlos.

Termin

26. September 2019, 19 Uhr bis 22 Uhr

Veranstaltungsort

Börsenverein des Deutschen Buchhandels –
Landesverband Berlin-Brandenburg e.V.
Danckelmannstraße 9
14059 Berlin

Ihr Team der future!publish
Annika Grützner, Linda Papke und Mathias Voigt

Early-Bird


future!publish ist der Kongress zur Zukunft des Publizierens. Der Kongress präsentiert innovative Formen des Publizierens, neue Ideen für das Marketing und starke Impulse für den Verkauf. Die future!publish findet am 30./31. Januar 2020 zum fünften Mal statt. Pro Veranstaltung kommen durchschnittlich 300 Fachbesucher*innen aus Buchverlagen, Buchhandlungen, Dienstleistungsunternehmen sowie dem universitären Bereich nach Berlin. Ausrichter der future!publish ist die PR-Agentur Literaturtest.


Kontakt

Literaturtest
Alte Jakobstr. 87 / 88
10179 Berlin
Tel. +49 (0)30-531 40 70-0
Fax +49 (0)30-531 40 70-99
futurepublish@literaturtest.de
http://futurepublish.berlin

Die future!publish 2020 wird unterstützt von:

BörsenvereinPZEFRE

Pondus     hgvreadbox

Berlin Partner

Literaturtest vergibt ab dem 02. September 2019 ein fünfmonatiges vergütetes Volontariat im Bereich Kulturmanagement und Veranstaltungsorganisation

Was Sie erwartet:
Als Volontär/-in unterstützen Sie das Team von Literaturtest bei der Vorbereitung und Durchführung des Buchbranchen-Kongresses future!publish. Von der Programmplanung über das Marketing und die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bis hin zur Teilnehmer- und Sponsorenakquise und der Projektbetreuung vor Ort erhalten Sie Einblick in sämtliche Bereiche der Organisation der future!publish.

Was wir erwarten:
Erste Praxiserfahrung im Projektmanagement und bei der Organisation von Veranstaltungen. Erfahrungen in der Buchbranche sind wünschenswert. Sie haben Erfahrung in professioneller Internetrecherche und telefonischer Akquise, sind Social-Media-affin und beherrschen alle gängigen Office-Anwendungen. Sie sind belastbar, strukturiert, kommunikationsstark und gewährleisten jederzeit die Einhaltung vereinbarter Termine. Sollten Sie im Umgang mit der Software cobra Adress PLUS geübt sein, geben Sie dies bitte ebenfalls in Ihrer Bewerbung an.

Bewerbungen richten Sie bitte per E-Mail bis zum 21.7. an:

Literaturtest GmbH & Co. KG / future!publish
Annika Grützner
Alte Jakobstraße 87/88
10179 Berlin
gruetzner@literaturtest.de
Tel. +49 (0)30-531 40 70-27
Fax: +49 (0)30-531 40 70-99
www.futurepublish.berlin