4. future!publish: Berlin – 24./25. Januar 2019

future!publish - Blog

4
Jan

Unsere Referent*innen stellen sich vor – heute: Peter Schmid-Meil

Peter Schmid-Meil leitet am 24. Januar um 16:30 Uhr einen Workshop zum Thema „Data Driven Publishing: Was schon geht, was noch kommt und was dabei wichtig ist“.

Der Workshop zeigt an einigen Praxisbeispielen aus dem Marketing, Vertrieb und Programm, was das Buzzword „Data Driven Publishing“ konkret bedeuten kann und wie aus Daten zuerst Informationen, dann Wissen und schließlich aktive Entscheidungshilfen zur Unternehmenssteuerung werden.

Wer bist du?

Ich leite die Bereiche Produktmanagement und Business Development bei readbox und bin außerdem als Berater für digitales Publizieren aktiv. Ansonsten bin ich #nerd, #digitalisierungsfan und #motorradfahrer.

Warum unterstützt du die future!publish als Referent?

Weil ich davon überzeugt bin, dass sich die Branche noch viel stärker der Digitalisierung in allen Bereichen stellen muss. Und zwar jetzt. Und Digitalisierung ist genau mein Thema und das von readbox.

Was wünschst du dir von der future!publish oder was erhoffst du dir von ihr?

Ich erhoffe mir viele Gespräche auf hohem Niveau mit Blick nach vorne und konstruktiver Kritik zu den eigenen Ideen. Das Ganze mit Vorfreude auf und nicht mit Angst vor der Zukunft.

Welche Entwicklungen und/oder Trends in der Verlags-, Kultur- und Kreativwirtschaft allgemein findest du besonders spannend?

Da sieht es meiner persönlichen Meinung nach gerade ein wenig mau aus. Hochinteressant finde ich die Entwicklung digitaler Lehr- und Lernplattformen und die – bislang allerdings weitgehend ungenutzten – Möglichkeiten durch den Einsatz von Augmented Reality in Verbindung mit Printbüchern. Das reicht allerdings bei Weitem nicht aus in dieser Branche. Aber deswegen gehen wir ja auf die future!publish, oder?