5. future!publish: Berlin – 30./31. Januar 2020

future!publish - Blog

28
Jan

Das war die future!publish 2019!

Die future!publish liegt hinter uns und auch dieses Jahr schauen wir auf einen erfolg- und ereignisreichen Kongress zurück! Gut 200 Teilnehmer*innen kamen letzte Woche im Mercure Hotel MOA Berlin zusammen, um sich gemeinsam Gedanken über die Zukunft der Branche zu machen.

Als Auftakt sorgte unser Keynote-Speaker Frank Eilers für gute Stimmung. Mit seinem optimistischen Vortrag regte er die Teilnehmer*innen an, Haltung zu zeigen und keine Angst davor zu haben, Neues auszuprobieren.

Keynote-Speaker Frank Eilers lockert die Stimmung auf

Genau das wurde dann auch in den nachfolgenden Veranstaltungen getan: Es wurde mit Playmobil-Figuren gespielt, neue Geschäftsmodelle in einem Geschäftsmodellhack ausprobiert, in Podiumsdiskussionen über das Potenzial von Buchtrailern und Podcasts in der Buchbranche diskutiert und viele weitere Themen und Ideen angesprochen.

Problemlösung mit Playmobil-Figuren

Beim Geschäftsmodellhack entwickelten die Teilnehmer*innen neue Konzepte für die Branche

 

 

 

 

 

 

 

In einer Podiumsdiskussion wurde das Medium Buchtrailer heiß diskutiert

In den Workshops zeigten die Teilnehmer*innen große Diskussionsbereitschaft

 

 

 

 

 

 

 

Die Dinnerveranstaltung war ein gelungener Abschluss für den ersten Kongresstag. Neben guter Gesellschaft und Essen war auch in diesem Jahr die Verleihung des Deutschen Buchtrailer Awards

das Highlight des Abends. Bei den Gewinner*innen herrschte große Freude: Julia Herrele aus dem Brandstätter Verlag nahm den Preis für den Trailer zu Haya Molchos „Tel Aviv“ entgegen. Der erste Platz in der Kategorie Kinder- und Jugendbuch ging an den Bildband Der Panther von Rainer Maria Rilke. Besonders haben wir uns darüber gefreut, der Illustratorin des Bandes, Julia Nüsch, persönlich gratulieren zu können!

 

Illustratorin Julia Nüsch nimmt die Gewinnerurkunde für den Trailer zu Der Panther entgegen

 

Die Konferenz-Survival-Kits von readbox versorgten die Teilnehmer*innen mit den wichtigsten Tools, um gut durch den Kongress zu kommen. Auch von den Pausen-Snacks waren wir sehr begeistert!

Die Verpflegung zwischendurch durfte natürlich nicht fehlen

Auch beim Team herrschte gute Stimmung!

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zu allen Bildern der future!publish 2019.

Einen herzlichen Dank möchten wir allen Referent*innen, Partner*innen und Sponsor*innen, unserem tollen Beirat sowie allen Teilnehmer*innen aussprechen, deren großartiges Engagement die future!publish erst möglich macht!

(c) Fotos: Literaturtest/Sabine Felber