3. future!publish: Berlin – 25./26. Januar 2018

future!publish - Blog

11
Jan

Unsere Referenten stellen sich vor: Stephan Trinius

Stephan Trinius spricht am 27. Januar darüber, wie BASTEI LÜBBE digitalen Content sichtbar macht.

trinuisWer bist du?

Ich bin Teamleiter im Digitalen Programm von BASTEI LÜBBE. Mein Team und ich sind immer auf der Suche nach guten Geschichten, die wir auf dem deutschen und dem internationalen Markt akquirieren. Und wenn wir die Stoffe oder Geschichten, nach denen wir suchen, mal nicht finden, entwickeln wir diese gemeinsam mit Autoren auch selbst.

Warum unterstützt du die future!publish als Referent?

Wir arbeiten in einem sehr schnelllebigen Bereich. Deshalb ist es wichtig und natürlich auch immer wieder spannend, sich mit Kollegen aus der Branche auszutauschen und gemeinsam über den Tellerrand und in die Zukunft zu blicken.

Welche Entwicklungen und/oder Trends in der Kultur- und Kreativwirtschaft allgemein findest du besonders spannend?

Für uns als Verlag, der schon lange serielle Formate veröffentlicht und aus dieser Tradition kommt, ist es natürlich spannend zu sehen, dass diese Erzählweise in der Filmbranche gerade einen enormen Zuspruch erlebt und das Kino als Qualitätsformat abzulösen scheint. Wird dieser Hype anhalten und sich auch auf die (digitale) Buchbranche auswirken? Welche Veränderungen wird das für Autoren und Buchverlage mit sich bringen?

Was wünschst du dir für die Verlagsbranche für das Jahr 2017?

Für die Verlagsbranche wünsche ich mir vor allem gute Autoren, die aufregende, mutige, spannende und mitreißende Geschichten schreiben, und Verlage, die auch mal ungewöhnliche Wege gehen.