7. future!publish: 10./11. Februar 2022

Impulsreferat: Barrierefreiheit – Best Practice für Verlage

Kristina Kramer
Carsten Schwab
Tobias Ott

Impulsreferat: Barrierefreiheit – Best Practice für Verlage

Die entsprechende Richtlinie ist schon in Kraft, die Umsetzung in deutsches Recht steht bevor, und bis Mitte 2025 müssen alle Vorschriften angewendet werden: Der European Accessibilty Act (EAA) ist für Verlage längst eine reale Aufgabe geworden. Das vordergründig juristische entwickelt sich zu einem praktischen und wirtschaftlichen Thema, bei dem es nicht nur um die Umsetzung von Vorgaben, sondern um ihre Übersetzung in Produktqualitäten und Abläufe geht. Was es grundsätzlich zu beachten gilt und wie eine gelingende Praxis für Verlage aussehen könnte, diskutieren Kristina Kramer (Börsenverein, Stellvertretende Direktorin für europäische und internationale Angelegenheiten), Carsten Schwab (Diogenes, Geschäftsleiter Herstellung) und Tobias Ott (Geschäftsleitung Pagina) anhand konkreter Use Cases.