7. future!publish: 10./11. Februar 2022

Workshop: Was hat Agilität mit Burnout zu tun?

15 Jan 2021
9:30 - 11:00

Workshop: Was hat Agilität mit Burnout zu tun?

Burnout entsteht meist, wenn Menschen versuchen, durch übermäßigen Einsatz strukturelle Probleme zu kompensieren. Das Ausbrennen Einzelner deutet deshalb auf eine allgemeine, schwere Leistungskrise hin: Die gesamte Unternehmung bleibt für lange Zeit weit hinter den wirtschaftlichen Möglichkeiten zurück.

Die Agilisten der ersten Stunde haben genau dieses große gesundheitliche und auch wirtschaftliche Problem erkannt, weshalb sich der Nachhaltigkeitsgedanke im “agilen Quellcode” wiederfindet. Ist Agilität also die Antwort auf eine allgemeine Leistungskrise? Und falls ja, was heißt das? Wie funktioniert das genau? Sind agile Teams automatisch vor Leistungskrisen geschützt?

Edgar Rodehack, selbst ehemaliger Burnout-Patient, berichtet aus seiner persönlichen Erfahrung, die er auch in seiner Arbeit mit agilen und nicht agilen Teams und Führungskräften sammeln konnte.