8. future!publish: 9./10. Februar 2023

Innovative Verlage stellen sich vor

Innovative Verlage stellen sich vor

Innovative Verlage stellen sich in jeweils 15 Minuten vor: Atmende Bücher, Palomaa Publishing, ArchiTangle

Atmende Bücher

Seit 2015 produziert das Hörbuchlabel Atmende Bücher exklusiv alle neuen Stoffe der Bestseller-Autorin Cornelia Funke. In enger Abstimmung mit der Autorin entstehen seitdem aufwendig produzierte Hörbücher mit fantastischer Klangkulisse, exklusivem Soundtrack und unter Einsatz neuster Technologien. “Das Labyrinth des Fauns“ – eine Kooperation zwischen Cornelia Funke und dem Regisseur Guillermo del Toro schrieb als erste ungekürzte Lesung in 3D-Audio (Hörbuch-)Geschichte. Atmende Bücher bewegen sich aber nicht nur souverän auf dem deutschen Hörbuchmarkt: Sie produzieren ihre Werke von Hamburg aus auch für den englisch- und spanischsprechenden Raum – ein innovativer Schachzug eines kleinen Verlages sich auch auf dem internationalen Markt zu positionieren.

Palomaa Publishing

Keine Auflagen, keine Autoren, keine Räume. Dafür Flexibilität, Kooperation und Vernetzung. Ein Blick auf die Arbeit von Palomaa Publishing.

ArchiTangle

Dass Buchverlage ihre gedruckten Publikationen online um Inhalte ergänzen, hat bereits digitale Tradition. Nur leider sind die verlinkten Daten in den meisten Fällen nach einigen Jahren nicht mehr abrufbar, z.B. weil die Verlags-Website modernisiert wurde oder der Hosting-Dienst eingestellt wurde. Der in 2019 neu gegründete Verlag ArchiTangle hat mit book+ ein Blockchain-basiertes Speichersystem entwickelt, auf dem digitale Zusatzinhalte mindestens genauso haltbar sind wie das gedruckte Buch. Wenn Leser*innen viele Jahre später die Publikation aus dem Regal ziehen, werden sie auch dann zuverlässig auf digitale Zusatzinhalte zugreifen können – im jeweils zeitgenössischen Original und unverfälscht.

Präsentiert wird BƆƆK+ auf diesem Event von Sonja Bröderdörp und Arne Steingräber. Beide sind Co-Founder von ArchiTangle, einem unabhängigen Verlagshaus, das sich auf Buchprojekte von gesellschaftlicher Relevanz im Architekturwesen konzentriert. Neben Publikationen werden von dem in Berlin ansässigen Unternehmen digitale Dienstleistungen für die Architektur- und Verlagsbranche erbracht, die den Wissenstransfer fördern und das Wissen über Generationen bewahren.