8. future!publish: 9./10. Februar 2023

Eisbrecherevent 2.0

Eisbrecherevent 2.0

Innovative Produkte und Unter­nehmen stellen sich in jeweils 15 Minuten vor: BotTalk, Beemgee und YAY.

Die Veranstaltung wird moderiert von Stefanie Perk (Börsenverein).

BotTalk

Wie Zeitungen und Magazine genutzt werden, hat sich in den letzten Jahren extrem verändert. Die User*innen erwarten Angebote, mit denen sie sich auch unterwegs, etwa beim Sport oder in der Bahn, informieren können. Die rasante Entwicklung von Podcasts bestätigt diesen Trend. Das Thema „Voice“ wird immer wichtiger bei redaktionellem Content. Wir machen Leser*innen zu Zuhörer*innen und ermöglichen Publishern ihren redaktionellen Content und ganze Bücher auf Knopfdruck in eine Audiodatei zu übersetzen, die dem Klang einer humanen Stimme extrem nahekommt.

BotTalk wurde auf der Frankfurter Buchmesse im Oktober zum „Content Start-Up des Jahres 2021“ gewählt.

Beemgee

Jedes Jahr erscheinen Millionen  Romane, Filme, TV-Serien. Die meisten von ihnen werden nach wie vor analog entwickelt, die Outline wird per Mail hin und her geschickt oder der Plot gar auf echten Pinnwänden mit Karteikarten diskutiert und strukturiert. Es ist ebenso erstaunlich wie ineffizient, dass die Digitalisierung den Beginn des Storytellings, die Figuren- und Plot-Entwicklung noch nicht erreicht hat.

Das Berliner Unternehmen Beemgee GmbH bietet ein browserbasiertes Tool für die Erarbeitung von Dramaturgie und Figuren einer Handlung an. Weltweit sind bereits Romane, Filme, sogar Computerspiele mit Beemgee entwickelt worden. Es ist ein Planungstool für die Stoffentwicklung, auf Englisch spricht man von Outlining. Dabei ist der Ansatz von Beemgee mit Fokus auf die Figurenentwicklung einzigartig.

YAY

YAY verändert die Welt des Tagebuchschreibens. Die Software as a Service-Lösung bietet Eltern eine personalisierbare Anwendung zum datengeschützten Speichern von Videos, Fotos und Texten. Eltern können mit YAY gemeinsam Erinnerungen festhalten und im privaten Raum mit den Liebsten teilen. Die Tagebucheinträge werden auf einer Zeitachse dargestellt, die nach Kindern sortiert werden kann. Texte, Fotos und Videos können automatisiert als Fotobuch mit fertig gesetzten Texten gedruckt oder als digitales Erinnerungsarchiv heruntergeladen werden.

YAY richtet sich an alle, die das Bedürfnis haben, Erinnerungen festzuhalten und wird besonders häufig als Schwangerschafts- Baby- und Familientagebuch genutzt. Das Online-Tagebuch findet zunehmend Einsatz in palliativen Einrichten, da kranke Eltern und Eltern kranker Kinder einen besonderen Sinn darin finden, ihre Erinnerungen aufzuschreiben.