8. future!publish: 9./10. Februar 2023

future!publish - Blog

3
Jan

Unsere Referent*innen stellen sich vor – heute: Elena Straßl

Wie würdest du dich in wenigen Sätzen beschreiben?

Ich liebe Kommunikation, ich bin immer am Reden, auch wenn ich bestimmt nicht immer was zu sagen habe. Am liebsten rede ich über Bücher oder mein wundervolles Start-Up.

Ich bin sehr groß und trage am liebsten bunte Kleider. Mein größtes Talent ist das Verkaufen, egal ob Obst, Gemüse oder Bücher.

Was möchtest du mit der Podiumsdiskussion erreichen?

Ich möchte unseren Verlag und unsere Vision vorstellen. Verlage können modern und jung, ohne Hierarchien und vor allem nachhaltig funktionieren. Wir möchten aufrütteln, einen wichtigen Beitrag leisten und dabei auch noch spannende Geschichten erzählen.

Und ich freue mich wahnsinnig so viele inspirierende Menschen aus der Branche kennenzulernen und bin sehr stolz, dass wir mit &Töchter jetzt ein Teil davon sind.

Welchen Tipp hast du, um während eines anstrengenden Arbeitstages einen kühlen Kopf zu bewahren?

Ich verlasse mich in jeder Krisensituation auf meine Kolleginnen. Wir sind ein fabelhaftes Team und können immer miteinander sprechen und fangen uns gegenseitig auf. Und gerade wenn es so richtig stressig wird, dann werden die Gespräche am lustigsten und wir können uns mit kleinen Albernheiten zum Lachen bringen. Da arbeitet man gleich viel motivierter weiter.

Was tust du gern, wenn du nicht gerade in Gespräche mit anderen Verlagen kommst?

Dann sitze ich mit meinen Kolleginnen im Büro und lenke sie vom Arbeiten ab, oder ich bin mit meiner kleinen Tochter spazieren und Bilderbücher vorlesen. Aber am liebsten lese ich natürlich selbst, bzw. schaue mir Bücher auf Instagram an, damit ich immer up to date bin. 🙂

Hier geht es zu den Tickets für die future!publish 2022!