3. future!publish: Berlin – 25./26. Januar 2018

Workshop: „Gefunden werden“ – mehr als nur ein Datenthema – Sichtbarkeit planen

14 Jul 2016
16:15 - 17:45

Workshop: „Gefunden werden“ – mehr als nur ein Datenthema – Sichtbarkeit planen

Wie müssen Texte und Bilder zu einem Buch aussehen, damit die gewünschten Zielgruppen es finden und für relevant halten? Was sollte ich bei der Formulierung eines Untertitels bedenken? Und mit welchem Content bringe ich Traffic auf meinen Online-Shop? Diese sehr unterschiedlichen Fragen verweisen letztlich alle auf ein Thema: Content und Metadaten als Basis von medialer Sichtbarkeit und Verkaufserfolg. Die Workshop-Teilnehmer können konkrete Beispiele für das Zusammenspiel von Content, Metadaten und Kommunikation aus ihrer Verlagspraxis vorstellen und diskutieren. Dabei könnte „spürbar“ werden, dass Metadaten kein IT-Thema sind, und die PR für ein Buch lange vor der Vorschauproduktion beginnen kann.

Roland Große Holtforth, geschäftsführender Gesellschafter der Agentur Literaturtest und Veranstalter der future!publish. Literaturtest begleitet Verlage, Autoren und Unternehmen des Buchhandels mit Dienstleistungen in Presse­arbeit & PR, Mar­keting & Werbung sowie Beratung & Weiter­bildung. Im Januar 2016 gewann Literaturtest in Kooperation mit dem Landesver­band Berlin-Brandenburg des Börsenver­eins knapp 300 Teil­nehmer für die 1. future!publish in Berlin. Roland Große Holt­forth hat nach dem Studium von Philoso­phie und Amerikanistik im Buchhandel sowie in der Werbe­abteilung des Berlin Verlags gearbeitet, bevor er 2000 gemeinsam mit Kompagnon Mathias Voigt Literaturtest gründete.