3. future!publish: Berlin – 25./26. Januar 2018

Der ganz normale change-Wahnsinn – Warum Buchverlage von der digitalen Transformation profitieren

29 Jan 2016
09:00 - 10:00

Der ganz normale change-Wahnsinn – Warum Buchverlage von der digitalen Transformation profitieren

Buchcontent als weitverzweigte Gesprächskultur in Verbindung mit dem gesamten Arsenal von Online- und Offlineformaten. Verlage werden zu Content- und Kontextarchitekten. Der Autor wird zum Content-Initiator, dem ein Verlag eine gemeinsame Aktionsplattform zimmert. Der Murmann Verlag verzichtet künftig auf eine Saisonvorschau. Stattdessen wird es Vorschauen für jeden einzelnen Titel geben.

Hier geht es zum Interview