3. future!publish: Berlin – 25./26. Januar 2018

future!publish – Programm 2016

Tag 1
28 Jan 2016
Tag 2
29 Jan 2016

Digitaler Wandel – aus Kundenperspektive

Dieser Vortrag geht der Frage nach, ob wir die „richtigen“ digitalen Produkte entwickeln, wie es gelingt, den Menschen als Nutzer der Technik wieder in den Vordergrund zu rücken, und wie elektronische Ge­schäfts­modelle erfolgreich werden können.

Gedruckt vs Digital: ein unüberwindbarer Gegensatz?

Wie lassen sich die gedruckte und die digitale Welt auf innovative Weise miteinander verbinden?
Dr. Karl-Ludwig von Wendt

Wie tickt der Kunde: Aktuelle Studie über Buchkäufer und -leser 2015

Hier werden die Ergebnisse einer aktuellen Buchkäufer- und Leser-Studie präsentiert. Der Vortrag gibt damit wertvolle Consumer Insights.
Jana Lippmann

Aktuelle Rechtsfragen rund um das E-Book

Von der Preisbindung zum E-Bundle, von Abo-Modellen bis zum Datenschutz – Die Welt der E-Books ist juristisch komplex.
Dr. Ralph Oliver Graef, LL.M. (NYU)

Was die Buchbranche von der Computerspielbranche lernen kann

Vortrag über die Veränderung der Spielebranche und die Digitalisierung – und wo die Parallelen zum Vertrieb von Büchern liegen. Hier geht es zum Interview
Falko Löffler

Employer Branding

Wie stelle ich mich als Unternehmen auf? Was muss ich bei den neuen Arbeitgeberbewertungsportalen wie kununu beachten, und wie gehe ich mit ihnen um? Starke und erfolgreiche Unternehmen sind attraktiv für die besten Kandidaten. Wie Sie die Attraktivität Ihres Unternehmens besser kommunizieren und mit welchen Maßnahmen Ihr Unternehmen die besten Mitarbeiter gewinnt, wird im Vortrag dargestellt. Natürlich geht es dabei im Schwerpunkt um digitale Kompetenzen und Kandidaten.
Helena Bommersheim

Berufsbilder der Zukunft

Welche Qualifikationen in Content Development, Marketing & Vertrieb etc. werden künftig benötigt? Hier geht es zum Interview
Prof. Dr. Okke Schlüter

Und wofür wird bezahlt?

Dieses Format beschäftigt sich mit den Erlösmodellen digitaler Literatur „neben“ dem geistigen Eigentum. Hier geht es zum Interview
Dr. Thomas Ernst
15:30 - 16:00

Pause

future!inspiration 1 – Neue Ideen und kreative Köpfe

Innovative Produkte und Unter­nehmen stellen sich vor. Jeweils 10 Min. Vortrag plus offene Fragerunde im Anschluss.
Sonna Barry
Stephan Heck

Wissenschaftliches Publizieren – Status quo und Ausblicke

Diskussion über das wissenschaftliche Publizieren und dessen „industrielle“ und institutionelle „Voraussetzungen“ und über neue Anforderungen an die wissenschaftliche Publizistik.

Das Buch ist am Ende wird es digital

Das Projekt TRAFO 3.0  des Öko-Instituts e.V. untersucht neben anderen Feldern auch die Transformation des Publizierens und Lesens durch Digitalisierung. Digitalisierung verändert nicht nur den Produktions- und Distributionsprozess,  sondern auch die Produkte, die Kommunikation, den Buchmarkt selbst. Wie kann der Buchhandel die kreative Zerstörung überkommener Geschäftsmodelle und –felder nachhaltig für seine Zukunft nutzen und sich gegen einseitige Marktbeherrschung behaupten?
Hannes Kluge
Peter Mathews
Carl-Otto Gensch

Employer Branding II

Workshop zum vorhergehenden Vortrag. Praxisbeispiele und Handlungsempfehlungen. Jetzt steht Ihr Unternehmen im Fokus: Welches Image hat Ihr Unternehmen bei potenziellen Mitarbeitern und mit welchen Attraktionen können Sie punkten? Wie sieht professionelles Employer Branding für Ihre Zielgruppe aus? Im Workshop werden Antworten auf diese Fragen im Dialog mit den Teilnehmern erarbeitet.
Helena Bommersheim

Crowdfunding für Publisher und andere Abenteurer

Dieser Workshop soll Publisher und Self-Publisher zu mehr Marketing ermutigen und Lust auf Crowdfunding machen. Hier geht es zum Interview mit Jonas Al-Nemri Hier geht es zum Interview mit Katja Marczinske
Jonas Al-Nemri
Katja Marczinske

Wissenschaftliches Publizieren

Chance und Bedrohung der Digitalisierung erkennen und nutzen!

Neue Technologien und Apps und ihr Nutzen für das Publizieren

Präsentation innovativer Entwicklungen im Bereich Apps und Literatur: Die LogBook App ist eine Literatur-App mit Augmented-Reality-Funktion und stellt eine App für georeferenzierte Literatur dar.
Clarissa Höhener
Noemi Heule
Allegra Schiesser

Der agile Verlag – Rettung oder Spinnerei?

Wie sich heute aufstellen, um in Zukunft Inhalte erfolgreich und gewinnbringend zu publizieren? Wie marktgerechter, wendiger, wettbe­werbsfähiger werden? Ist der agile Verlag die nahe Zukunft?
Edgar Rodehack

In Ideen investieren: Finanzierungsmöglichkeiten für Start-ups

Es gibt zahlreiche Förderprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten für Start-ups. Wie können Gründerinnen und Gründer herausfinden, welche für sie die passenden sind? Und umgekehrt: Welche Möglichkeiten haben Unternehmer, in ein Start-up, an das sie glauben, zu investieren? Wir wollen offene Gespräche und Wissensaustausch zum Thema anregen. Hier geht es zum Interview
startup club
18:00 - 18:30

Pause

Vom Fachbuchhändler zum Fachinformationsanbieter – Das Schweitzer Mediacenter

Wie kann die klassische Servicestärke im Fachinformationsmarkt (Produktberatung, ausgefeilte E-Procurement-Lösungen für Einkauf und Beschaffung, Logistik­leistun­gen) neu definiert und gewinn­bringend ausgespielt werden? Das Schweitzer Mediacenter ermöglicht dem Nutzer in allen erworbenen Artikel (Bücher, Zeitschriften, Datenbanken, E-Journals und E-Books) bis auf Volltextebene zu recherchieren. Dies geschieht über eine optimierte Suche und intelligente Suchsysteme. Hier geht es zum Interview
Jörg Pieper

Es gibt noch viel mehr da draußen: Internationale Geschäftsmöglichkeiten für die Verlagsbranche

Was ist internationales Business Development? Welche Vorteile kann es bringen und wer hilft mir, mich zu orientieren? Mit dieser Session wollen wir beweisen, dass es sich rentiert, über Grenzen hinweg zu agieren. Statten Sie Südkorea, den USA, Indonesien, China, Mexico und der Türkei einen kleinen Besuch ab und lassen Sie sich inspirieren.
Katharina Ewald

Disruption & Innovation

Ein Format mit einem hohen Niveau an Interaktion, in dem gemeinsam das Wechselspiel von technologischer Innovation, Märkten, Wertschöpfungs­ketten und Geschäftsmodellen erörtert wird. Hier geht es zum Interview
Jakob Jochmann

Der ganz normale change-Wahnsinn – Warum Buchverlage von der digitalen Transformation profitieren

Buchcontent als weitverzweigte Gesprächskultur in Verbindung mit dem gesamten Arsenal von Online- und Offlineformaten. Verlage werden zu Content- und Kontextarchitekten. Der Autor wird zum Content-Initiator, dem ein Verlag eine gemeinsame Aktionsplattform zimmert. Der Murmann Verlag verzichtet künftig auf eine Saisonvorschau. Stattdessen wird es Vorschauen für jeden einzelnen Titel geben. Hier geht es zum Interview
Dr. Peter Felixberger

Future!KIDS – Wie Content junge Zielgruppen heute und morgen erreicht

Buch? Tablet? Smartwatch? VR-Brille? Wie entwickeln und verbinden sich Ideen, Formate und Produkte in der digitalen Zukunft? Wie werden Kinder und Jugendliche heute und zukünftig erreicht? Welche Chancen bieten dabei Technologien wie Augmented Reality-Apps, um z.B. klassische Medien wie Bücher und Magazine transmedial zu ergänzen.? Anhand von verschiedenen Projektbeispielen und laufenden Entwicklungen bei KIDS interactive vermittelt der Vortrag ein Einblicke in die Gegenwart und Zukunft von jungen Medienangeboten und -formaten.
Joerg Michel

VLB-TIX – die Revolution im Novitäten-Einkauf

Digitale Vorschausysteme wie VLB-TIX versprechen nichts weniger als die Revolution im Einkauf von Novitäten. Wie wird sich dieser Medienwechsel auf die Arbeit von Verlegern, Vertretern und Buchhändlern auswirken? Der Verlagsberater Tom Erben erläutert in 10 Thesen, worin sich die Zukunft der Branche von den heutigen Kommunikationswegen unterscheiden wird.
Tom Erben

„Vertrieb 2020“ – Trends und Prognosen

Mit welchen Entwicklungen und Veränderungen rechnen Experten der Buchbranche? Vorstellung einer Expertenbefragung  
Till Moepert
Monika Kolb-Klausch

log.os: Die Zukunft gehört integrierten Systemen, die alles aus einer Hand bieten

Wagen Sie mit log.os einen Ausblick in die Zukunft des Lesens, Schreibens und Vermarktens von Inhalten.
11:00 - 12:00

Pause

future!inspiration 2

Innovative Produkte und Unternehmen aus der Branche stellen sich vor. Jeweils ca. 10 Minuten Vortrag.
Sebastian Wolter
Andreas Gölkel
Michael Lemster
Olaf Bryan Wielk
Bertram Salzmann

Die Publishingexperten–Suchmaschine

Was muss eine Dienstleisterplattform für die Buchbranche leisten? Hier geht es zum Interview
Felix Wolf

Für eine nachhaltige Gestaltung einer digitalen Zukunft

Dieser Themenworkshop ist Bestandteil eines laufenden Forschungsprojektes, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird.
Carl-Otto Gensch

morgen mehr – Roman zum täglichen Mitlesen

Seit 11. Januar schreibt Tilman Rammstedt seinen neuen Roman. „Morgen mehr“ heißt er und entsteht vor den Augen der Leser: Im Netz, per E-Mail oder per Whatsapp können Abonnenten Tag für Tag, Seite für Seite dabei sein. Ein Werkstattbericht über die ersten Wochen – Fragen ausdrücklich erwünscht.
Tilman Rammstedt

Krönchen richten, weitermachen: Innovo ergo sum

Innovationen – welches Unternehmen unserer Branche kann darauf noch verzichten? Sehr wohl verzichten möchten wir hingegen auf Stolpersteine und Fallgruben, die Projekte zum Scheitern bringen, wo wir Großes erwarten und Etliches investieren. Business Developer wissen: Innovationsmanagement ist mehr als Projektmanagement und aus dem heute Neuen soll morgen „Business as usual“ werden. Dafür sollten wichtige Unternehmensfragen zu Prozessen, Mitarbeiterqualifikation und Steuerung der Veränderung nicht außer Acht gelassen werden. Der Kannwas.Club stellt in einer interaktiven Veranstaltung seine kompakte und systematisch aufbereitete Toolbox für Praktiker vor. Der Kannwas.Club beschäftigt sich als Arbeitsgruppe des Börsenvereins mit dem Thema Business Development für die Medienbranche.
Franziska Schiebe

Warum wir in unserer Buchhandlung keine E-Books verkaufen

Gründe und Hintergründe: Warum in dieser Buchhandlung keine E-Book-Dateien verkauft werden.

Channel Management statt Mediaplanung

Präsentation von Case Studies der Customer Journey.
Sibylle Bauschinger

The ones to watch – Innovative Buch-Startups in Europa

Es tut sich einiges rund ums Buch: von der digitalen Buchvermarktung in Frankreich bis zum 3-D-Wissenschaftspublizierer in Kafkas ehemaligen Territorium Prag – einige der vielversprechenden jungen Unternehmen werden hier vorgestellt.
Denise Sudau

Travel Episodes – Storytelling

Storytelling aus aller Welt. Präsentiert am Beispiel der Multimediaplattform www.travelepisodes.com

Alles Meta oder was?

  Kein Bestseller wird in Zukunft ohne umfangreiche Metadaten erfolgreich sein. Doch welche Daten sind relevant? Wie sieht die optimale Pflege aus und welche Daten sind entscheidend? Wir zeigen Ihnen anhand des VLB, wie Sie Ihre Titeldaten fit für eine erfolgreiche Vermarktung machen.
Michael Vogelbacher

Fitness-Test: Kollabo­rative Kompetenz

Der interaktive Vortrag präsentiert soziale Technologien und Praktiken, die beim Aufbau neuer Geschäftsprozesse und -mo­delle helfen und bestehende, erfolgreiche Produkte mit gutem Content effizient anreichern. Hier geht es zum Interview
Dr. Esther Debus-Gregor
Dr. rer. pol. Anja C. Wagner