3. future!publish: Berlin – 25./26. Januar 2018

future!publish-Blog

Unsere Referenten stellen sich vor: Andreas Gölkel
17
Jan

Unsere Referenten stellen sich vor: Andreas Gölkel

Andreas Gölkel stellt in FUTURE!INSPIRATION 2  am 29. Januar um 12 Uhr die professionelle Bild- und Medienverwaltungs-Software pixx.io vor.


Warum unterstützt du die future!publish als Referent?

Andreas Goelkel (3)Die Publisher-Branche ist für uns ein extrem spannendes Umfeld. Eigentlich bedienen wir mit unserer Software zur professionellen Bild- und Medienverwaltung klassischerweise Kreativagenturen und mittelständische Betriebe aus Produktion, Maschinenbau und Tourismus.

Wir haben jedoch relativ schnell gemerkt, dass unsere Software auch bestehende Probleme im Verlagsumfeld sehr gut lösen kann, als immer mehr Unternehmen aus diesem Bereich auf uns zugekommen sind. Als dann auch noch ein mittelgroßer, deutscher Verlag in uns investiert hat, sind wir endgültig in der Branche angekommen.

Auf der future!publish möchten wir die positiven Erfahrungen, die wir im Verlagsumfeld bereits machen konnten, an andere Häuser weitergeben und so zur Digitalisierung und dauerhaften Modernisierung dieses traditionsreichen und spannenden Wirtschaftszweiges beitragen.

Welche Entwicklungen und/oder Trends in der Verlags-, Kultur- und Kreativwirtschaft allgemein findest du besonders spannend?

Der spannendste und gleichzeitig einer der größten Trends in allen drei Bereichen ist die Digitalisierung und damit auch die komplette Vernetzung von Unternehmensprozessen. Gerade in der Verlagsbranche sehen wir hier seit einigen Jahren bereits sehr gute, wenn auch in vielen Häusern noch sehr zaghafte Ansätze.

Natürlich gibt es schon lange niemanden mehr, der ohne Computer auskommt, das bedeutet aber nicht automatisch, dass ein Unternehmen wirklich digital und vernetzt arbeitet. Hierzu ist es notwendig, dass alle Prozesse soft- und hardwaretechnisch ineinander greifen und über Schnittstellen verknüpft sind. Im Bereich der Bild- und Medienverwaltung möchten wir hierzu unseren Beitrag leisten. Mit pixx.io decken wir den kompletten Arbeitsfluss von Bild- und Mediendateien eines Betriebs ab, sei es in der Produktion, der Dokumentation, im Marketing oder im Vertrieb. Dabei konnektieren wir an zahlreichen Stellen an andere Systeme wie CMS, ERP, CRM oder Redaktions-Software im eigenen Haus sowie bei Dienstleistern und Kunden. So vermeiden wir Dubletten, sowie Inkonsistenzen und sorgen für schlanke, vernetzte und effiziente Prozesse.

Was wünschst du dir von der future!publish oder was erhoffst du dir von ihr?

Die future!publish ist eine großartige Veranstaltung, um sich mit unterschiedlichsten Akteuren der Publisher-Branche auszutauschen – gerade für uns als eigentlich branchenübergreifende Software-Dienstleister immer wieder eine spannende Erfahrung. Natürlich wünschen wir uns, dass zukünftig noch mehr Unternehmen die Chancen eines digitalen und vernetzten Betriebes erkennen und dafür im Idealfall unsere Softwareprodukte nutzen.