3. future!publish: Berlin – 25./26. Januar 2018

future!publish-blog

Unser Beirat stellt sich vor: Nikola Richter
15
Dez

Unser Beirat stellt sich vor: Nikola Richter

Weiter geht es mit unserer Nummer 5: Nikola Richter: Verlegerin und Verlagsleiterin von Mikrotext.

Nikola Richter buntWarum unterstützt Du die future!publish als Beiratsmitglied?

Weil ich mich grundsätzlich für alle strategischen Belange zum Thema des digitalen Publizierens (future, publish!) einsetze, unter anderem auch als eine der Macherinnen der Electric Book Fair, http://www.electricbookfair.de.

Welche Trends in der Buchbranche  findest du aktuell am interessantesten?

Besonders interessant finde ich, dass das E-Book jetzt nicht mehr nur kritisch beäugt wird, sondern Teil des Marktes ist. Das ging dann doch recht schnell. Mich interessieren konkret für meine Verlagspraxis Automatisierungsprozesse für die Herstellung, die es ermöglichen, eine Textdatei in verschiedenen Formaten (html, epub, mobi, Druckpdf, Web-PDF … ) auszugeben. Ebenso finde ich auch die vielen sozial-digitalen Schreib- und Lesetools von Lovelybooks über Wattpad bis zu kleineren Projekten wie „social fiction“ (http://fiktion2-0.de/anne-utz/) bemerkenswert.

Welche Entwicklungen in der Kultur- und Kreativwirtschaft allgemein findest Du besonders spannend?

Als 2013 so viele neue unabhängige Digitalverlage, auch mikrotext, gegründet wurden, wurde deutlich, dass da eine Lücke in der Branche war, denn sonst hätten sich nicht so viele einzelne Personen da engagiert. Nun sind wir einen Schritt weiter, auch die größeren Verlage haben mit Digitalsparten angefangen oder sind dabei, sie umzusetzen. Gleichzeitig investiert Amazon bereits in ein Forschungszentrum in Berlin. Die digitale Branche ist in starker Bewegung und ich wünsche mir einen produktiven Austausch zwischen allen Beteiligten.